Dana vom wolkmannsberg


Dana ist die Halbschwester von Carry und ist am 27.05.2016 geboren. 

Sie ist ein "sehr selbständig denkender Hund". Was man ihr sagt, wird nicht zwingend umgesetzt. Auch im Wald geht sie schon mal ihrer Wege und kehrt zurück, wann es ihr passt, daher lasse ich sie im Wald nicht mehr frei laufen. Carry wird inzwischen als Chef des öfteren in Frage gestellt.

Sie ist unser Clown, fand es lustig, meine Katzen hin und wieder zu zanken, die dies geduldig hinnahmen (Ragdoll eben). Sie ist aber ebenfalls gutmütig, geduldig, reagiert auch durchaus sensibel auf die verschiedenen Stimmungen meiner Tochter..., aber sie ist (natürlich auch jünger) lebhafter, meint aber auch hin und wieder ein Schoßhund zu sein. Sie ist sehr verschmust, aber sehr grobmotorisch, daher muss ich sie leider von den Welpen der anderen fern halten.

Dana ist ED und HD frei.

Dana ist nach ihrem 2. Wurf kastriert worden, da sie danach eine Gebärmutterentzündung und eine Sepsis hatte. 

Wir sind froh, dass sie dies überlebte.

 

 



Ende Mai 2022 zog Dana zu einer ganz lieben Familie nach Goch. Dort darf sie nun als Einzelprinzessin noch ein ruhiges Leben führen.